Schulregeln

Damit wir die Grundsätze unserer Schulphilosophie erfolgreich miteinander umsetzen können, gelten bei uns folgende Regeln:

Wir fügen niemandem ein Leid zu, weder körperlich noch mit Worten.
Wir achten persönliches Eigentum und das Eigentum der Gemeinschaft.
Wir nehmen niemandem etwas weg.
Wir geben ausgeliehene Gegenstände pünktlich und ordentlich zurück.
Wir vermeiden es, andere beim Arbeiten, Lernen oder Spielen zu stören.
Wir bereiten uns alle ordentlich auf den Unterricht vor und beginnen und beenden diesen pünktlich.
Wir beachten die Regelungen für die Arbeits-, Zugangs- und Aufenthaltsbereiche und nehmen unsere Verantwortlichkeiten wahr.
Wir füllen unsere Ämter und Dienste verantwortungsvoll aus und schützen unsere Exponate.
Wir schalten private Kommunikations- und Unterhaltungstechnik im Schulgelände aus und setzen unsere Mützen ab.
Wir verlassen Arbeitsräume und Toiletten in einem sauberen Zustand.
Wir wissen, dass wir bei Unterrichtsveranstaltungen außerhalb der Schule von der Öffentlichkeit als Vertreter der Heimbürgeschule angesehen werden.
Wir nehmen Gäste freundlich auf und sind hilfsbereit.
Wenn wir gegen die Regeln unserer Gemeinschaft verstoßen, geben wir 
zum Ausgleich der Gemeinschaft in Form von Sozialdienst etwas zurück.
Wenn wir gegen die Thüringer Schulordnung verstoßen, müssen wir mit pädagogischen und Ordnungsmaßnahmen rechnen.