Unterricht

Unser Schultag ist nach einem besonderen Schema rhythmisiert.
Die Unterrichtsinhalte in den Jahrgangsstufen 5 und 6 sind denen in den Gymnasien gleich.

Eine flexible Stundentafel versetzt die HBS in die Lage, entsprechend der Erfordernisse die Jahresstundentafel so zu gestalten, dass jeder im jeweiligen Bereich die Bildung erfährt, die er benötigt.

Alle Schüler erhalten im Kernbereich Wirtschaft/Recht/Technik (WRT) eine umfangreiche praktische und theoretische Bildung im traditionellen Handwerk, Textilverarbeitung, Hauswirtschaft oder Bautechnik, diese kann mit dem Wahlpflichtbereich noch nach individuellen Bedürfnissen intensiviert werden.

Der Profilierungsbereich dient der Förderung individueller Anlagen, Begabungen und Neigungen. Gleichzeitig wird dadurch der Pflichtunterricht ergänzt. Diese Stunden werden hauptsächlich klassenübergreifend abgehalten.
Ab der Jahrgangsstufe 7 wählen die Schüler ein Fach aus folgendem Angebot aus:

  • Französisch (2. Fremdsprache)
  • Russisch (2. Fremdsprache)
  • Natur und Technik
  • Wirtschaft-Umwelt-Europa
  • Soziales
  • Darstellen und Gestalten

Der Pflichtsportunterricht wird durch zahlreiche Arbeitsgemeinschaften unserer lokalen Sportvereine ergänzt. Diese Angebote finden Sie unter Ganztagsschule.
Zusätzlich bieten wir für bestimmte Schülerinnen und Schüler wöchentlich Sportförderunterricht an.
In der Mittagspause können die Schüler an der Schulspeisung im Hause teilnehmen. Die Klassenstufen 5 und 6 haben täglich nur sechs Stunden, ab Klasse 7 ist, außer mittwochs und freitags, Nachmittagsunterricht möglich.

Schüler, die an der Ganztagsschule teilnehmen, werden von 13.30 Uhr bis 16.00 Uhr betreut. In der 7. Stunde, ist hier auch Zeit zur Erledigung der schriftlichen Hausaufgaben.